• Checkliste ...

    Kaum ein Bereich unseres Lebens kommt heute noch ohne EDV aus. Es gibt fast für jeden eine leistungsfähige Software. Ärzte, Anwälte, Kleingebetriebe und Gewerbetreibende ... sie alle werden von Service-Partnern betreut.
    Oft wird aber ein Ereignis wenig im Voraus diskutiert...
    Was geschieht, wenn die EDV ausfällt? Haben Sie wirklich alle Daten gesichert? Können Sie überhaupt noch Ihre Kunden/Patienten anrufen, oder sind alle Daten im PC gespeichert? Wissen Sie noch, welche Rechnungen nicht bezahlt sind, und welche Angebote noch zu erstellen sind?
    Viele Fragen, die in den meisten Fällen noch nicht einmal ansatzweise diskutiert wurden.

  •  


  • 1. Frage

    Wie lange können Sie beim Ausfall Ihres Servers oder der Arbeitsstation wirklich weiterarbeiten?

    Haben Sie sich schon einmal gefragt, was geschieht, wenn der Server oder Ihr PC ausfällt? Das kann morgen geschehen. Wieviele Mitarbeiter sind dann ohne Arbeit? Schalten Sie doch einfach mal die Monitore Ihrer PCs aus. Und nun ...

  • 2. Frage

    Können Sie sich ein, zwei oder mehrere Tage Ausfall leisten?

    Wie schnell kann Ihnen ihr Service-Partner die defekte Hardware ersetzten? Denken Sie aber daran ... es geht nicht alleine um die Hardware. Was ist mit den Anwendungsprogrammen und den Daten? Ihre alte Festplatte ist defekt ... nicht mehr lesbar ... und nun ... wo haben Sie die letzte Datensicherung gelagert? Welchen Stand hat diese Datensicherung?


  • 3. Frage

    Wieviel Nacharbeit oder nachträgliche Datenerfassung erfordert eine Neuinstallation oder Austausch Ihrer Hardware

    Und wenn dann alles wieder funktioniert .. Wie lange dauert es, bis Sie oder Ihre Mitarbeiter die vielen Notizen und handgeschriebenen Aufträge wieder in Ihr System nachgetragen haben?

  • 4. Frage

    Haben Sie einen Notfallplan in der Schublade liegen?

    Sie sollten sich schon HEUTE Gedanken machen. Wenn es passiert und Sie keinen Notfallplan in der Schublade haben, kostet es ihr Geld und hoffentlich nicht ihre Existenz.